Retül Seat position analysis

Retül Seat position analysis

Retül Sitzpositionsanalyse

Retül Sitzpositionsanalyse: Radfahren ist Bewegung und Bewegung ist gesund. Trotzdem können sich Unbequemlichkeiten einstellen. Für alle Radelfreunde gilt immer, egal ob auf einem schnellen Rennvelo, einem sportlichen Mountainbike oder einem gemütlichen Tourenrad, wichtig ist die richtige Sitzposition.

Eingeschlafene Hände und Füße, ein steifer Nacken oder Knie die zu schmerzen beginnen, sind nur einige mögliche Folgeerscheinungen, wenn die Rahmengröße nicht stimmt oder das Rad einfach nicht zu einem passt. Es kommt zu einer Unverträglichkeit zwischen Fahrer und Rad. Dem menschlichen Körper wird eine unnatürliche Bewegung aufgezwungen. Stimmt das Gleichgewicht nicht, kommt es schnell zu Ermüdung, Verletzungen und Radunfällen.

Ein Bike ist stets ein komplexes Produkt und von der Einsatzart abhängig. Ein Vielradler, ein Rennsportler oder der Genussfahrer haben jeweils ganz andere Ansprüche an das Gefährt und die individuelle Sitzposition. Häufig sind Sattelhöhe, Lenkerhöhe oder die Rahmengröße falsch gewählt. Das Rad sollte an den Menschen angepasst werden, nicht der Mensch an das Fahrrad.

Wir als Fachhändler haben das Problem früh in der Vergangenheit erkannt und uns auch auf diesem Gebiet weiterbilden lassen. Mit guter Beratung und einer exakten Vermessung des Kunden werden die Fahrräder verkauft. Bis dato wurden unsere Kunden analysiert und seine Daten für die ergonomischen Einstellungen berechnet.

Die Firma Retül geht einen neuen Weg und arbeitet mit einem 3-D-System. Sensoren werden an den Körper des Radfahrers angebracht. Die Bewegung wird in Echtzeit aufgezeichnet und ausgewertet. Seit letzten Sommer bietet die auf Sportmedizin spezialisierte Crossklinik Basel, als Partner von Retül, die neue Sitzpositionsanalyse an. Die Technologie ähnelt der, die bei einer Animation von Filmen verwendet wird.

Nach einer ausführlichen Anamnese werden an allen wichtigen Gelenken Infrarot LED Markern angebracht und die Werte ermittelt. Die Messungen werden dreidimensional und mit weniger als 1mm Abweichung aufgezeichnet. Vermessen wird nicht nach theoretischen Zahlen, sondern nach persönlichen Bedürfnissen.

Professionelle Radler haben eine nahezu perfekte Sitzposition. Im Freizeitbereich sind die Allermeisten weit davon entfernt. Bei einem Neukauf des Rades wird allgemeinen die Radeinstellung nur grob vermessen. Die dynamische Komponente wird nicht erfasst. Mit Hilfe der Fahrradbiometrie und der in diesem Bereich besten Messinstrumente,dem Retül 3D Motiton Capture, wird die Idee realisiert, eine perfekte Harmonie zwischen Mensch und Rad zu erreichen.

Wir bieten unseren Kunden die professionelle Retül Sitzpositionsanalyse durch die Crossklinik zu unseren vorteilhaften Partnerkonditionen an. Vor allem in Kombination mit einem Mass Titan Rahmen laesst sich ein Maximum aus der Retül Sitzpositionsanalyse herausholen, da der Mass Titan Rahmen exakt darauf basierend gebaut werden kann.