Ein Fahrrad mit dem Gates Riemen und einer Getriebe- oder Nabenschaltung ist optisch und technisch einfach ein HILITE! Wie aufwändig ist der Umbau von Kette zum Gates Carbon Drive Belt Zahn-Riemen bzw. Wechsel von Kette zu Riemen? Ist der Gates Carbon Drive Belt Zahn-Riemen zuverlässig? Wir haben in der Zwischenzeit eine dreistellige Anzahl an Fahrrädern (Alu Pinion I / Theon Easy Flow mit Alfine oder Rohloff und Titan) mit dem neuen Gates Carbon Drive Centertrack Riemen aufgebaut. Und ich bin nach wie vor und immer mehr von diesem System sehr überzeugt! Einmal korrekt montiert ist diese Produkt annähernd wartungsfrei.  Man benötigt einen entsprechenden Rahmen mit Rahmenschloss (Öffnung mit Schloss im hinteren rechten Dreieck des Rahmens) und man muss zwei Ritzel, Riemen und gegebenenfalls noch Werkzeug kaufen. So sieht das Rahmenschloss (Tube Splitter) aus, welches wir in unseren Titan Fahrrädern verbauen aus. Meistens verbauen wir dieses in der rechten Sitzstrebe. Und so sieht das Rahmenschloss in unserem Titan Fahrrad aus. Kaum erkennbar wegen der abgeschliffenen Schweissnähten und Schrauben. Des Weiteren wurde das Rahmenschloss mit den Inbuss Schrauben mit Ausrichtung nach Innen verbaut.  Aber belohnt wird man mit einer immer sauberen und ölfreiem Riemen der dazu lautlos ist und unter optimalen Konditionen bis zu 20000km durchhält. Das neue CDX Centertrack System funktioniert einwandfrei und die Führung auf Riemen und Ritzel verhindert das wandern des Riemens. Wenn der Rahmen die entsprechende Anforderungen an die Rahmensteifigkeit aufweisst, welches direkt bei Gates durchgeführt wird, wird man auch damit belohnt, auch man die Rohloff Speedhub 500/14 mit entsprechendem Snubber verbauen darf. HILITE-Bikes verbaut Shimano Alfine 8/11, Rohloff Speedhub und das Pinion Getriebe mit dem Gates Centertrack System. Der Umbau geht mit dem entsprechen Werkzeug. Imbusschlüssel Kettennietendrücker Benötigt wird lediglich: Kassettenabzieher und Gegenhalter Zahnkranzkassetten Riemenabzieher Schieblehre oder entsprechendes Werkzeug um die korrekte Ketten- respektive Riemenlinie zu messen. Anbei ein anschauliches Gates Video Link: (Gates-) Werkzeug um die korrekte Riemenspannung zu messen, aka Spannungsmesser Tool. Drehmomentschlüssel Carbon Drive Bicycle Calculator App oder das Spannungsmesser Tool Info Ketten- respektive Riemenlinie: Die Kettenlinie bestimmt, wie geradlinig oder schräg die Kette zwischen dem vorderen Kettenblatt und dem hinteren Ritzel verläuft. Idealerweise befinden sich Kettenblatt und Ritzel in der exakt gleichen "Linie", so dass der Riemen keine Seitwärtsbewegung oder Verdrehung erfährt. Je besser eingestellt, desto minimaler der Kettenverschleiß und Wirkungsgrad des Antriebsstranges. Dies kann man mittels Schieblehre messen: Vorgehensweise: - Kette, Ritzel/Kassette entfernen unter Verwendung des Kettennieters. - die beiden Gates Ritzel montieren und schrauben nach Drehmoment anziehen. - Rahmenschloss öffnen und Riemen einführen - Ketten- respektive Riemenlinie optimieren ist sehr wichtig. Wenn diese nicht optimal eingestellt ist kann der Verschleiss erhöht sein, Geräusche entstehen, Durchrutschen oder auch erhöhter Abrieb entstehen. Die Kettenlinie kann entweder über Spacer auf Freilauf, Position Ritzel vorne auf Kurbel, über Spacer am Tretlager, Montage des vorderen Ritzels und entsprende Unterlagscheiben eingestellt werden. - Korrekte Riemenspannung ist ebenfalls entscheidend und kann über eine Mittelwertmessung (3-4 Werte) mittels der Gates Iphone-App oder dem Gates Spannungsmesser Tool eingestellt werden. Einstellung über das Spannungsmesser Tool   Gates Carbon Drive Warnhinweise zum Riemen Video zum Einbau: Wie in dem Video zu sehen ist, kann der Umbau von jedem durchgeführt werden und ist keine Raketenwissenschaft.