Ich habe gerade gelesen das 75-85% des Umsatz von Gates (Fahrradsparte) mit dem Carbon Drive Belt in Europa gemacht wird. Bei uns immer beliebter und immer öfters auch an E-bikes und mittelpreisigen Fahrrädern zu sehen. Dies mag daran liegen, dass bei uns mit Rohloff und Pinion die höchstwertigen Getriebe hergestellt werden. Daneben gibt es natürlich noch weitere Antriebe wie Shimano Alfine 8/11 oder auch der Nuvinci. Die Pinion Distribution in USA ist erst im Aufbau und bei Rohloff gibt es bereits eine Partnerschaft. Die Gründe für den Carbon Drive Belt sind sehr schnell erklärt. Sauber, günstigere Unterhaltskosten, leichter, pflegearm, leichter zu reinigen und die längere Haltbarkeit. Eignet sich eben nur für Fahrräder mit einer Naben- oder Getriebeschaltung. Immer beliebter ist der Carbon Drive Belt auch in Fatbikes wo Rohloff und Pinion eine entsprechende angepasstes Produkt haben. Ich denke in Europa ist die Motivation höher für ein gutes Produkt mehr Geld auszugeben als in den USA. Aber trotzdem werden Riemenfahrräder auch in USA immer beliebter. Bei uns sind mindestens 2/3 aller Titan Fahrräder auf Mass mit dem Carbon Drive Belt ausgestattet. Ich bin gespannt wieviele Jahre es geht bis es einen Riemen für kettengeschaltene Fahrräder gibt.