Gates Carbon Drive Pinion Rohloff

20130405_01

no images were found

Der Gates Riemenantrieb in Kombination mit Pinion P1.18 oder Rohloff Speedhub: HILITE!

SStatt einer Kette, wie bei den meisten Fahrrädern üblich, sorgt hier ein Carbon Riemen von der Firma Gates für die Fortbewegung. Grosser Vorteil dieses Riemens ist seine geringe Wartungsanfälligkeit, da er nicht geschmiert werden muss. Der Gates Carbon Drive ist nach korrekter Installation ein nahezu wartungsfreies System. Zudem bedeutet fehlender Schmierstoff auch keinen Schmutz an der Hose und an Antrieb und Fahrrad generell. Auch braucht man sich selbst somit nicht immer mal wieder um die Kette zu kümmern, die bei den meisten Leuten sowieso entweder viel zu wenig oder zu viel Schmiere aufweist.

Gates Carbon Drive lässt sich optimal mit einer Nabenschaltung wie der Rohloff Speedhub, Shimano Alfine oder einer Getriebeschaltung wie der Pinion P 1.18 kombinieren.

Der Gates Carbon Drive Riemen hat innenliegende Carbonfasern, welche die Zugfestigkeit erhöhen, so dass dadurch auch der Wirkungsgrad langfristig auf ähnlich hohem Niveau verbleibt und somit grundsätzlich für den Fahrradantrieb geeignet ist. Hinzu kommt eine extrem geringe Dehnung, die aus dem hohen Elastizitätsmodul der Karbonfaser resultiert. Damit bleibt die Riemenspannung über die gesamte Lebensdauer konstant und das Nachspannen entfällt.

Das Gates Carbon Drive System ist ausschliesslich für den Antrieb an Fahrrädern zugelassen, und unsere Titan Rahmen erfüllen die „Anforderungen an den Rahmen“ die durch den Hersteller vorgegeben wurden und daher entsprechend konstruiert werden. Hinzu kommt zudem eine höhere Temperaturbeständigkeit. Der Einsatzbereich reicht von -54 °C bis +85°C.

Voraussetzung für den Verbau des Gates Carbon Drive ist ein teilbarer Rahmen. Dies haben wir mit diversen (teilbarer Rahmen im Ausfallende) unterschiedlich aufwendigen Lösungen realisiert. Das Gates Carbon Drive System ist nicht zur Nachrüstung für Fahrräder geeignet, die nicht bereits ab Werk (OEM) speziell für diesen Antrieb gebaut und ausgeliefert wurden. Auch nehmen wir hier keine Umbauten von Fremdvelos durch.

Wer ein Gates Titan mit Pinion schon mal gefahren ist, will auf Reisen und im Citybereich nichts anderes mehr fahren.