Endlich soweit. Wir konnten eine neue XTR Gruppe endlich fahren und anbei ein parr Gedanken.

2011 Shimano M980 XTR Spezifikation:
Shimano XTR RD-M980-SGS Shadow Schaltwerk lang 10-fach
Shimano XTR FD-M980 Top-Swing Umwerfer 3×10-fach
Shimano XTR SL-M980 Rapidfire Plus Schalthebel (Paar) 10-fach
Shimano XTR FC-M980 Kurbelgarnitur 3×10-fach / 42T-32T-24T
Shimano XTR FC-M985 XC Kurbelgarnitur 2×10-fach / 44T-30T
Shimano XTR CS-M980 Kassette 10-fach
Shimano XTR CN-M980 Kette 10-fach
Shimano XTR BR-M985 + BL-M985 XC Scheibenbremse Disc
Shimano XTR XC SPD Pedal PD-M980
Shimano XTR AM SPD Pedal PD-M985

Hier noch der Link zu den von uns gemessenen Gewichte der Einzelteile.
Seit der Präsentation der neuen neue XTR M980, dem neuen Flagschiff von Shimano im Juni 2010 gab es schon einiges zu lesen und nun folgt auch unser Fahrbericht & Test der neuen Shimano XTR Komponentengruppe. Unser erstes Fazit: Wie erwartet eine beeindruckende Leistung der neuen Top Komponentengruppe. Raffiniert und sorgfältig konstruiert. Es wurden definitiv die Mängel der Auslaufgruppe überarbeitet.

M980 XTR Shimano
M980 XTR Shimano

Bremsen: Mehr Leistung, hervorragende Kontrolle, besserer Look and Feel. Die XTR M970 Bremsen waren sicher ein Benchmark aber doch hat Ihr etwas Biss gefehlt. Mit der M980 Trail erhält man ca. 25 Prozent mehr absolute Bremsleistung und. noch ca. 10 Prozent bei der Race Version. Mehrere Vollbremsungen gingen mit einem Finger locker von der Hand und wir hatten nie das Gefühl grössere Scheiben alls die verbauten 180/160mm zu benötigen. Shimano’s Ice Tech Technologie sorgt durch die Kührippen für eine schnelle Abkühlung.
Mitverantwortlich für die excellente Bremsleistung der Trail-Version ist unter anderen das neue Servo Wave Design des Hauptzylinders und die neuen grösser dimensionierten Kolben, die mehr Druck auf die Pads bringen. Ein neues Detail sind die neuen Schellen zur Befestigung ohne das Griff und Schalthebel demontiert werden müssen. Der Bremshebel ist ein wenig schlanker und fühlt sich besser an, Druckpunkt auch top. Verarbeitung wie Schaltqualität wie immer auf allerhöchstem Niveau.

Shifter: Schnellere und reibungslosere Schaltung und bestimmt wieder ein neuer Benchmark.
Das schalten mit der M980 fühlt sich straffer, glatter und genauer an als die bisherigen 9-fach Gruppe. Mitverantwortlich der Verbesserung der Leistung ist ein neues ZUgverhältnis. Die Zugspannung wird reduziert, die Toleranz für leichte Fehleinstellungen wird erhöht und die Gehäusereibung reduziert. Übernommen von den M970 shiftern wurde das 2-Way Release, Multi-Release, Instant Release.

Kassette: Das neue Schaltkonzept von Shimano, eng abgestufte Schaltsprünge, mit kleineren Schaltsprüngen an der Kurbel und optional einer Kassette mit 36 Zähnen als größtes Ritzel. Damit erreicht Shimano eine deutlich komfortablere Abstufung mit auserordentlich hoher Performance. Die CS-M980 ist nur mit superschmalen HG-X 10-fach Ketten kompatibel! Die XTR 10-fach Kassette besteht aus einer dreiteiligen Spiderkonstruktion, die maximale Stabilität garantiert. Die speziell geformten Zähne der XTR Kassette sind optimal auf die Shimano HG-X Ketten und Shadow Schaltwerke abgestimmt und bieten schnelle, reibungslose und konstante Schaltungsvorgänge. Insgesamt fünf Titanritzel sparen Gewicht.

Kurbel: XTR M980 hat hohl geschmiedete Aluminium Kurbelarme. Wie gewohnt eine sehr hohe Steifigkeit. Dabei sorgt die verringerte Kettenspannung für eine Minimierung des Kraftverlusts. Das mittlere Kettenblatt der Shimano XTR FCM980 wurde aus einem Titan-Carbon-Verbund gefertigt. Die Shimano XTR Kurbelgarnitur gibts es weiterhin in der bewährten 3×10-fach Ausführung mit einer engeren Gangabstufung für mehr Performance. Dabei sorgt die verringerte Kettenspannung für eine Minimierung des Kraftverlusts.

Kette: Wie beim Bruder der Dura-Ace, ist die XTR Kette Richtungsgebunden. Die seitlichen Platten sind spezifisch abgeschrägt und geformt für eine bessere Schaltperformance bei hoch- bzw runterschalten. Auch wurden die Toleranzen zwischen den Platten verringert. Wir haben einen wundervollen seidenweichen Lauf festgestellt. Aber mal schauen was wir in einigen Monaten über die Langlebigkeit sagen. Die ersten Eindrücke sind sehr positiv.

Übersetzung: Ich habe noch etwas mit dem Ritzelrechner rumgespielt und komme jetzt zum Ergebnis, dass ich mit 42/28 vorne und 10fach 11-34 hinten sogar mehr Übersetzungsbrandbreite habe als ich momentan mit standard 3fach und 11-34 (9fach) nutze. Denn:

Pedale: Auch hier eine grosse Verbesserung durch eine grössere Auflagefläche und die Platte baut ca. 2mm tiefer. Das Vorgängermodell war schon eine sichere Bank und diese Pedale vermitteln sogar noch einen besseren halt und schnelleren Ein- und Ausstieg. Die Trail Pedale kommen mit einem sehr leichten Käfig aus einer neuen Legierung um die Aufstandsfläche noch weiter zu vergrössern. Die neue Achse ist dünner, und das Lager sitzt näher an der Kurbel. Bei den PD-M985 (Trail-Version der PD-M980) sind SM-SH51 Pedalplatten (mit ± 3° seitlicher Bewegungsfreiheit) dabei.

Gedanken zu den Gewichten: Mit Gewichtsvorgaben anderer Hersteller wie SRAM hat sich Shimano noch nie wirklich gekümmert. Hier geht es aber um die beste Funktionalität, Schaltverhalten und Haltbarkeit, und hier hat Shimano meiner Meinung die Nase vorne. Es gibt halt viele andere Dinge, die man optimieren kann, neben dem Gewicht, und hier lagen wahrscheinlich die Prioritäten der Neuentwicklung. Erfolg gibt ihnen offensichtlich recht. Nichtsdestotrotz wiegt eine XTR 2-Fach Kurbel in der Summe ca. 50gr weniger als eine Sramm XX Kurbel!

Die ersten neuen XTR M980 Gruppen für den Schweizer Markt sind ab sofort auch bei HILITE-Bikes verfügbar.