1. BIKE DAYS 2012 Solothurn | Termin 4.-6. Mai 2012 |

    July 28, 2011

    Die Bike Days finden auch 2012 wieder in Solothurn statt. Der Termin wurde für nächstes Jahr auf das Wochenende vom 4. bis zum 6. Mai 2012 gelegt.

    In den vorherigen Jahren vom 11. bis zum 13. Mai geplant, entschied sich der Veranstalter aufgrund einer Terminkollision mit einem Cross-Country-Weltcuprennen zur Vorverlegung der Bike Days.

    Dadurch werden auch wieder Top Profi-Athleten an der Startlinie zum Racers Bikes Cup stehen.

    Wir werden unser Zelt in der grossen Bike Expo aufstellen. Mitbringen werden wir unsere Produkte und Neuheiten wie z.B. das Sunfire All-Mountainbike, Onyx FL Carbon Fully und unser neustes Modell das Carbon Rennrad Theon FL Di2, ausgestattet mit der elektonischen Schaltung von Shimano der Ultegra Di2 6770. Die meisten mitgebrachten Räder können auch auf dem Gelände oder der Strecke getestet werden.


    Carbon Fully

    Carbon Fully


  2. Bikefestival Basel 27./28. August 2011 HILITE-Bikes an Expo

    July 27, 2011

    Bikefestival Basel

    Bikefestival Basel


    Wie in 2010 werden wir als Velo / Bike Laden / Velo Shop und als Hersteller auch dieses Jahr wieder im Schänzli beim Bikefestival-Basel dabei sein. Heuer zum zweiten Mal findet der Event in toller Kulisse auf der Pferderennbahn Basel statt. Ausgetragen wird wieder das Finale des Racers Bikes Cup, bei dem Olympiasieger, Welt- und Europameister gegeneinander antreten werden. Vor allem im Hinblick auf die kurze Zeit später stattfindende Mountainbike Weltmeisterschaft werden sich die Kontrahenten keine Blösse mehr geben. Denn nur wenige Tage später rollt der Tross an die Weltmeisterschaft nach Champery (VS) weiter.Attraktiv ist das Schänzli für die Zuschauer, weil diese direkt an der rund 2 Kilometer Rundstrecke im Stadion, die spektakulären Sprünge und Überholmanöver der Weltklasseathleten miterleben können. Am Start werden Renngrössen wie Julien Absalon, Jose Antonio Hermida, Sabine Spitz und nahmahfte Schweizer wie die Lokalmatadoren Karin Leumann (VC Riehen) und Pascal Schmutz sein. Mit dabei auch Jeremias Bürgin, der auf seinem leichten HILITE Carbon Hardtail Thao FL bei seinem Heimrennen sicher wieder beim Kampf um einen der begehrten Podestplaetze mitzureden hat. Jeremias fährt im Trikot des RRC Nordwest und wird von der ehemaligen Profi-Athletin Diana Rast trainiert.

    Wir werden unser Zelt in der grossen Bike Expo aufstellen. Mitbringen werden wir unsere Produkte und Neuheiten wie z.B. das Sunfire All-Mountainbike, Onyx FL Carbon Fully und unser neustes Modell, das Carbon Rennrad Theon FL, ausgestattet mit der elektonischen Schaltung von Shimano, der Ultegra Di2 6770. Die meisten der mitgebrachten Räder können auch auf der Rennstrecke des Schänzlis getestet werden.

    Shimano Ultegra DI2 6670 Rennrad

    Shimano Ultegra DI2 6670 Rennrad


    Wieder stattfinden wird das bei Teilnehmern und Zuschauern beliebte Plauschrennen Bike 4 Trails auf dem Original Parcours des Racers Bike Cup. Hier strampeln Hobbybiker, Kinder und kostümierte auf Bikes, Tandems, Einrädern und anderen Velos zugunsten der Entwicklung von Bike-Trails in der Region. Sponsoren leisten einen Beitrag pro gefahrene Runde und TeilnehmerIn.

  3. Philip Kessler beim Alpinathlon 2011 auf dem 4. Rang

    July 26, 2011

    Letztes Wochenende fand der Alpinathlon 2011 statt, bei dem Philip Kessler, einer unserer neuen HILITE-Bikes-Testteam.ch Teamfahrer den 4. Rang in der Gesamtwertung belegte. Hinter zwei (Ex-) Profis verpasste er also nur ganz knapp das Podium!!! Aufgrund der kühlen Bedingungen mit Nebel, Regen und Schnee musste das Ziel aus Sicherheitsgründen von der Berg- (3303 m ü. M.) zur etwa 600 Meter tiefer gelegenen Mittelstation der Corvatsch-Bahn verlegt werden.


    Corvatsch Alpinathlon

    Corvatsch Alpinathlon


    Sieger wurde der bereits im Vorfeld als Favorit gehandelte Gigathlonsieger Marc Pschebizin aus Deutschland. Marc Pschebizin wurde 1998 in Zofingen Duathlon-Weltmeister der Amateure, mehrfacher Sieger des Inferno Triathlons und Gigathlons und ist heute als Sportprofi+Coach tätig. Als nächstes war der ehemalige Mountainbike-Profi Sandro Spaeth sowie der lange Zeit führende Vorjahresgewinner Beat Ritter aus Pontresina im Ziel. Auf dem 4. Platz folgte dann erfreulicherweise schon Philip Kessler.

    Philip Kessler Alpinathlon 2011

    Philip Kessler Alpinathlon 2011


    Total legten die rund 350 Alpinathleten mit dem Rennvelo, dem Mountainbike und den Laufschuhen bei stets wechselnden äusseren Bedingungen 123 Kilometer mit fast 4000 Steigungs- und 2800 Gefällemetern zurück. Unter ihnen befanden sich zwei der hoffnungsvollsten Schweizer Sportler: der Mountainbiker Mathias Flückiger (SRS/ProSport „Rookies“) - im Jahr 2010 wurde er in der Kategorie U23 Schweizer-, Europa- und Weltmeister sowie Gesamtweltcup-Sieger - und der Langläufer Jonas Baumann (Alpine Bike Celerina/im letzten Winter 13. an der U23-WM).

    Als Einheimischer, der seit ca. 8 Jahren in Pontresina lebt, ist Beat Ritter sicher auch im Vorteil was die sauerstoffarme Höhenluft angeht. Der Effekt, dass durch das Höhentraining vermehrt rote Blutkörperchen produziert werden und dadurch die maximale Sauerstoffaufnahmefähigkeit im Körper gesteigert wird, ist bekannt und wird von vielen im Engadin ansässigen Leistungssportlern angewandt. Die sauerstoffarme Höhenluft zwingt die Lungenmuskulatur zudem dazu, mehr zu arbeiten, um dem Körper genügend Sauerstoff zur Verfügung zu stellen, so dass die Muskulatur nicht übersäuert. Erfahrungen sagen, dass man von einem Zeitvorteil von ca. einer Stunde ausgehen kann.

    Philip Kessler Alpinathlon 2011 MTB

    Philip Kessler Alpinathlon 2011 MTB


    Bilder: Zur Webseite von klarlicht.ch und Alpha Foto.

  4. Bikefestival-Basel | Baselbieter Bike Challenge | Velo Shop | Bike Shop

    July 25, 2011

    Bikefestival Basel

    Bikefestival Basel


    Wie in 2010 werden wir als Bike Shop / Velo Shop und Hersteller auch dieses Jahr wieder beim Bikefestival-Basel dabei sein.
    Im Rahmen des Bikefestival Basel findet dieses Jahr erstmals die Baselbieter Bike Challenge als eigenständiger Event statt.
    Beim Baselbieter Bike Challenge wird jede der 86 politischen Gemeinden des Kantons Baselland mit dem Bike durchfahren. So kommen auf der Fahrt durch den hügeligen Kanton ganze 259 Kilometer und knackige 4750 Höhenmeter zusammen. Da kann man getrost sagen, dass die "Baselbieter Bike Challenge" neben dem Grand Raid sicher zu einer der grössten Herausforderungen gehört, die der Schweizer Mountainbikesport zu bieten hat. Es stehen aber auch kürzere Strecken zur Wahl. Mit der Zusammenlegung der zwei Events befinden sich Start und Ziel nicht mehr im Dorfzentrum von Muttenz, sondern neu auf der Reitsportanlage Schänzli.

    HILITE Bikes begleitet als als Bike Shop / Velo Shop und Velo Hersteller das Bikefestival.
    Alle 86 politischen Gemeinden des Kantons Baselland werden mit dem Bike durchfahren. Im Detail sind dies:
    Aesch, Allschwil, Arboldswil, Arisdorf, Arlesheim, Augst, Biel-Benken, Binningen, Birsfelden, Böckten, Bottmingen, Brislach, Bubendorf, Buckten, Buus, Diegten, Diepflingen, Dittingen, Duggingen, Eptingen, Ettingen, Frenkendorf, Füllinsdorf, Gelterkinden, Giebenach, Grellingen, Hersberg, Hölstein, Itingen, Känerkinden, Kilchberg, Langenbruck, Läufelfingen, Laufen, Lausen, Lauwil, Leimental, Liesberg, Liestal, Lupsingen, Maisprach, Münchenstein, Muttenz, Niederdorf, Oberdorf, Oberwil, Ormalingen, Pfeffingen, Pratteln, Ramlinsburg, Reigoldswil, Reinach, Rickenbach, Röschenz, Rothenfluh, Rünenberg, Schönenbuch, Seltisberg, Sissach, Tenniken, Therwil, Thürnen, Titterten, Wahlen, Waldenburg, Wenslingen, Wintersingen, Wittinsburg, Ziefen und Zwingen!

    Anlässlich des Bikefestivals und der Baselbieter Bike Challenge 2011 möchten wir Neukunden aus einer dieser Gemeinden bis einschliesslich Ende September einen Willkomens-Rabatt bei einem Kauf eines Neuvelos von 5% geben. Dieser Rabatt ist nicht mit anderen Aktionen kumulierbar.

    Wir wünschen allen Teilnehmern des Bikefestival-Basel 2011 und der Baselbieter Bike Challenge viel Spass und Erfolg!!!

    FÜR INDIVIDUELLE VELOFAHRER
    Individualize your Ride. HILITE – das neue Highlight auf dem Schweizer Fahrradmarkt lässt Rahmenmodell, Ausstattungsmatrix und Farbdesign zu einer perfekt auf die Kunden abgestimmten Einheit verschmelzen. Unsere Philosophie: leichte und zugleich stabile Fahrräder zu produzieren. Dabei hat man die Wahl zwischen Rennvelo- und Triathlonvelo, Mountainbikes- und Citybikes, sowie Trekkingrädern mit Rohloff Nabenschaltung. Die Velos werden mithilfe einer Messeinrichtung an die individuellen Körpermasse angepasst und durch eine Vielzahl an Ausstattungsvarianten ergänzt. Das Ergebnis ist unübertroffener Fahrspass.

  5. Basler Hobbyfahrer Meisterschaft | BHFM | German Cycling-Cup | Stoppomat

    July 23, 2011

    Die Basler Hobbyfahrer Meisterschaften gibt es bereits seit einigen Jahren und wir begleiten die „BHFM“ schon seit 2010 als Hauptsponsor. Anspruchsvoller Breitensport auf Profineveau organisiert! Es gibt wenige vergleichbare Veranstaltungen in der Schweiz. Veranstaltungen wie der German Cycling-Cup oder die aufgestellten Stoppomaten (beides in Deutschland) zeigen das immens wachsende Interesse an Breitensport Wettkämpfen gegen die Uhr. Vor allem für die Hobby-Radsportler der Region ist diese Rennserie eine willkommende Herausforderung und eine Ergänzung zum Tourenprogramm in der Nordwestschweiz. Bei der BHFM gilt es diverse Berg- und Einzelzeitfahren zu absolvieren.

    Einige der erfolgreichsten Fahrer sind auch dieses Jahr wieder auf unserer Zeitfahrmaschine Flow FL Carbon und dem leichten Rennvelo Theon FL Carbon unterwegs.


    Basler hobbyfahrer meisterschaft BHFM

    Basler hobbyfahrer meisterschaft BHFM


    Wir können die Teilnahme an diesen gut organisierten Jedermann-Rennen jedem empfehlen. Auf der Homepage der bhfm erfährt man alle Details, zeitnahe Resultate und vor den Rennen auch die Startlisten. Die Startgelder sind sehr gering und es gibt sogar einen SMS Dienst, über den man nach Zieleinfahrt umgehend mit der Zeitangabe versorgt wird. Zum Saisonende werden die Teilnehmer zu einem Abschlussfest eingeladen. Wir vom HILITE-Bike Team wünschen allen Teilnehmern und auch den Veranstaltern, einen weitere gute Saison.

    Momentan ist Halbzeit bei der Basler Hobbyfahrer Meisterschaft: Fünf der insgesamt acht Rennen liegen hinter den Teilnehmerinnen und Teilnehmern (der vielleicht schweizweit größten Radsport Jedermann-Rennserie.)

    - Liestal-Büren-Liestal
    - Laufen-Delémont-Laufen
    - Dornach-Gempen
    - Reigoldswil-Ulmethöhe
    - Laufen-Delémont-Laufen

    Auch beim Eptingen-Oberbölchen Bergrennen, welches am 28. August die zweite Serienhälfte einläutet, wird abermals große Spannung und ein radsportbegeistertes Teilnehmerfeld erwartet.

    - Eptingen-Oberbölchen
    - Dornach-Hochwald
    - Zeiningen-Schupfart

  6. Trainingstipps die schneller machen mit Ex-Profi Hubert Schwab

    July 21, 2011

    Jetzt hast Du die Gelegenheit mit Hubert Schwab Rennvelo zu "erfahren". Lerne in einem Crash-Kurs wichtige Trainingsgrundsätze kennen, erfahre, wie man sich richtig auf ein Saisonziel vorbereitet und profitiere von den Erfahrungen eines Radprofis. Versuche anschliessend bei einer gemeinsamen Ausfahrt gleich einen Teil des Gehörten umzusetzen und erfahre in der Praxis auf was es ankommt. Die Intensität wird nach dem Gruppen-Leistungsstand ausgerichtet sein.

    Termine:
    1: Samstag, 20. August 2011, 13:30 bis 17:00
    2: Samstag, 17. September 2011, 13:30 bis 17:00

    Ort:
    Treffpunkt im Veloshop von HILITE-Bikes in der J.J. Balmerstr. 3 in 4053 Basel

    Teilnehmerzahl:
    Die maximale Teilnehmerzahl liegt bei 7 Personen Um die Qualität und persönliche Betreuung zu gewährleisten. Durch die sehr kleine Gruppengrösse kann die individuelle Betreuung jedes einzelnen Teilnehmers garantiert werden.

    Anmeldeschluss: Termin 1: 15. August und Termin 2: 12. September 2011

    Terminvereinbarung via hubert@hilite-bikes.com oder info@hilite-bikes.com. Bei Fragen auch +41 44 586 21 19

    Kosten: CHF 95,-
    - Seminar mit gemeinsamer Rennveloausfahrt
    - Trainingsdokumentation
    - Trainingstagebuch
    - Getränke und kleiner Snack
    - kleines Geschenk von HILITE-Bikes

    Konkrete Themen und Inhalte aus der Trainingsdokumentation von Hubert:
    - Trainingslehre: - Periodisierung, - Intensitäten, - spezielle Übungen
    - Technik: - richtige TF, - Tritttechnik, - Kurvenfahren, - allgemeines (Basics)
    - Erholung: - Supplementierung, - Massage, Bäder,... - Erholung auf dem Rad
    - Trainingsüberwachung: - Pulsuhr, - Wattmessung (SRM, Power Tab), - Leistungstests, - Trainingstagebuch
    - Wettkampfvorbereitung: - das richtige Training am richtigen Tag, - richtige Ernährung vor dem Wettkampf, - Ablauf vor einem Wettkampf


    Hubert Schwab Personal Trainer Rennrad Rennvelo

    Hubert Schwab Personal Trainer Rennrad Rennvelo


    Zur Person: Hubert Schwab fuhr dreizehn Jahre lang Radrennen, die letzten fünf davon als Profi, so fuhr er zum Beispiel vier mal die Tour de Suisse und zwei mal den Giro d’Italia. Dort trug er auch mehrere Tag das Trikot des besten Jungprofis. Im Herbst 2010 beendete er seine Radsportkarriere um an der Uni Basel Wirtschaft zu studieren. Seit der Saison 2011 ist er persönlicher Trainer von Elite-Fahrer Joel Eglin und Sportlicher Leiter und Trainings-Berater vom Continental Team Price.

    Trainingstagebuch, Leistungstests, Wattmessung, Kurvenfahren, Kurventechnik, Richtige Trittfrequenz, Periodisierung, Intensitäten, Training Radprofis, Saisonziel, Trainingsgrundsätze, Rennrad Training im Leistungs- und Rennbereich, Training Rennvelo Bike, Rennrad Training und Ernährung, Rennrad-Trainingsplan, Training, Trainingsplan, Trainingsplan erstellen, Trainingsplan Rennrad, Trainingsplan Rennradfahren, Trainingsplan Rennrad Einsteiger, Trainingsplan Rennrad Marathon, Trainingstipp, Trainingsplan Rennrad Anfänger

  7. Mountainbike | Bikes | All-Mountain Fully | 29er

    July 20, 2011

    CC-Racebikes wie das Thao FL Carbon haben HILITE unter Rennfahrern bekannt gemacht. Immer öfters sieht man Rennfahrer auf unserer Carbon Rennfeile. Das Hardtail Theon Alu ist ebenfalls sehr schnell, allerdings etwas günstiger.

    Hilite-Bikes wie etwa das Carbon-Hardtail Thao FL Carbon (FL steht übrigens für "Featherlight") richten sich in der Regel an ehrgeizige, rennaffine Fahrer. Mit der Novität der 29er Thao Alu bauen wir nun die Hardtailsparte in Richtung Tourenbiker aus. Im Mittelpunkt des 29er steht der voluminöse Alu-Rahmen, der mit Details wie wie dem quer ovalisierten Ober- und Unterrohr gleichzeitig steifigkeits- und gewichtsoptimiert ist.


    29er-Hardtail-Twentyniner/29er-Alu-Hardtail-Race-Tour-Marathon-guenstiges

    29er-Hardtail-Twentyniner/29er-Alu-Hardtail-Race-Tour-Marathon-guenstiges


    Im Fahrbetrieb glänzen unsere leichten Rahmen wie der Thao Alu, welchen es ab 1350gr gibt, durch betonten Vorwärtsdrang, welcher das Resultat des sehr steifen Rahmens und der leichten Laufrädern ist. Auf dem Trail agieren unsere Räder sehr sicher, verwöhnen vor allem dank Rock Shox Reba, Magura Menja/Durin und Fox Federgabeln mit viel Komfort und Kontrolle. In der Abfahrt liegen unsere Räder sehr satt und wirken unerschütterlich. Eher Hardtail-untypisch weisen sie eine hohe Traktion sowie neutrales Handling auf. Auch im Uphill geht das Thao Alu durch den 73° steilen Sitzwinkel sehr entschlossen nach vorne.
    Durch Trail-Nadelöhre fädelt sich der Theon-Fahrer dank tiefem Tretlager und breitem Ritchey-Cockpit perfekt. Mit nur 10.5 Kilo in Grösse 48 ist das Thao Alu verführerisch leicht und gleichzeitig gut finanzierbar (1985 CHF).

    Mountainbike Bike

    Mountainbike Bike


    Unser All-Mountain Fully Sunfire kommt custom-typisch in jeder gewüntschen RAL-Farbe daher. Beim Beschleunigen staunt man nicht schlecht: mit rund 12.2kg (Grundausstattung) bis 10.2kg (Topausstattung) zählt es zu den leichtesten All-Mountains und so geht das Bike in Kombination mit der sportlichen Sitzposition und dem weitgehend antriebsneutralen Viergelenk-Hinterbau zielstrebig nach vorne! Im Uphill staunen alle Tester nur über die enorme Leichtfüssigkeit, die ihm die Fahrer in dem hohen Mass nicht zugetraut haben. Die absenkbare Gabel ist bei unserem All-Mountain Fully standard. Optional kann aber auch eine 150mm Fox Float verbaut werden. Das Fahrwerk kann auf 130mm oder 150mm eingestellt werden und trumpft sogar in verblocktem Gelände auf, wenn andere Hinterbauten noch mehr Reserven bieten. Das grosse Können des Sunfire besteht in der inspirierenden Verquickung aus dynamisch-spielerischem Handling und enormer Laufruhe, speziell in schnellen Downhills. Hier im Blog können Sie noch mehr über unser leichtes ALL MOUNTAIN FULLY lesen.

    All-Mountain Fully

    All-Mountain Fully


  8. Bionx | PL-250 HT SL XL | Reichweite | Akkuleistung

    July 19, 2011

    Immer wieder erreichen uns Anfragen über die Akkuleistung bzw. der Reichweite des neuen Bionx PL-250 HT SL XL (Gewicht: 6.7kg). Wir haben ja schon einige verbaut und haben von einem Kunden gerade folgendes Bild / Feedback erhalten.

    "Schauen sie das Foto, 92,5 gefahrene Km und noch 3 Balken auf der Batterieanzeige. Ich bin begeistert."


    Bionx Reichweite PL-250ht_sl_xl_HILITE_Bikes

    Bionx Reichweite PL-250ht_sl_xl_HILITE_Bikes



    Bionx PL-250ht_sl_xl_Theon_Bionx_HILITE_Bikes

    Bionx PL-250ht_sl_xl_Theon_Bionx_HILITE_Bikes



    Bionx PL-250ht_sl_xl_Theon_Bionx_HILITE_Bikes

    Bionx PL-250ht_sl_xl_Theon_Bionx_HILITE_Bikes


    Dazu möchte ich noch etwas Hintergrundwissen vermitteln:
    Da ja der Stromverbrauch und daher die Reichweite abhängig vom Unterstützungsfaktor beim BionX PL-250HT ist, haben wir intern die serienmaessige Einstellung überprüft und angepasst. Bionx-Codierung Unterstützung am Berg: Wie sicher einige wissen, betragen die BionX-Unterstützungsstufen an der Konsole 35%, 75%, 150% und 300%. Wir haben mit Code 0007 die interne Unterstützung, die serienmaessig auf 4 war auf 2 reduziert, was schon reichlich an Unterstützung bringt und nicht ganz so viel Energie abzieht wie bei der Maximaleinstellung.

    Noch etwas zum Thema Rekuperation: Die beste Rekuperation existiert bei hohen Geschwindigkeiten. Das Abwürgen des Generators mit kleinen Geschwindigkeiten, obwohl schoen in der Motorstromanzeige mit hohen Werten belohnt, bringt einen kleineren Akku-Ladestrom. Mit steigender Geschwindigkeit steigt auch der Luftwiderstand stark an und irgendwann erreicht die Rekuperation daher auch ihr Maximum. Bitte niemals einen hohen Berg mit starker Rekuperation abfahren. Leute die es trotzdem tun, wundern sich dann dass der Generator ueberhitzt.

    Tipp: Deshalb, wenn der Generator ueberhitz, niemals stehen bleiben, sondern weiter OHNE Rekuperation fahren, um den Motor im Fahrwind zu kühlen.

    Bionx Codes die die Reichweite beeinflussen und optimiert werden können.
    2002: Bremsstärke
    3776: Startgeschwindigkeit
    1234: Reaktion auf den Drehmomentsensor
    0007: Verstärkung des Signals des Drehmomentsensors
    0008: zusätzliche Unterstützungsverstärkung

    Wofür eigentlich ein geringes Gewicht am E-Bike / Fahrrad / Velo?
    Mit dem neuen und extrem leichten PL-250 HT SL XL und in Kombination mit unserem leichten und steifen Theon Trekkingvelo kommen wir auf ein Systemgewicht von ca. 18kg! Fakt ist je leichter das Systemgewicht, desto schneller bzw desto grösser ist die Reichweite. Ein leichteres Bike lässt sich auch viel besser handhaben: man ist mit einem leichteren Velo beweglicher, wendiger und agiler. Und denken Sie nur dran wenn Sie das Velo mal tragen müssen...

    Als Vergleich möchte ich die Systemgewichte einiger anderen Elektrovelos zeigen:

    HILITE Bionx Thao City Sport PL 250 HT SL XL / CHF 4685,- / 18kg
    Flyer "R-Series" / Panasonic 300 W / CHF 5190,- / 23.4kg
    Raleigh Dover 40 / Panasonic 300 W / CHF 4600,- / 24.2kg
    TdS Impuls TR / Acron 350 W / CHF 5849,- / 25.1kg
    Villiger Silvretta Supreme+ / BionX 250 / CHF 4999,- / 21.7kg
    Thömus Stromer Power 48 / 500 W / CHF 4490,- / 27.2kg
    Dolphin Express / 500 W / CHF 4680,- / 30.2kg
    Flyer L8 / Panasonic 340 W / CHF 3890,- / 27.2kg
    Thömus Stromer Mountain 25km/h / 300 W / CHF 4490,- / 27.2kg
    Raleigh Dover de Luxe / Panasonic 300 W / CHF 3390,- / 26.8kg

  9. Velo Shop, Bike Shop, Velogesch�ft in und um Basel

    July 16, 2011

    Hier eine Auflistung einiger guter Bike Shops bzw Velo Shops in und um Basel. Bei Hilite-Bikes knnen wir eine groe Auswahl an Bikes, Rennvelos und Stadtvelos bieten. Caf gibts bei uns natuerlich auch und sonst sind wir auch ganz nett. ;) Aber das wichtigste ist eine Top-Werkstatt und Bikes auf hstem Niveau! Und dank unseres Velo-Direktvertriebs (Versender) bleiben die Preise auch moderat bei hherer Leistung. Vergleichen Sie!

    HILITE-Bikes Rennvelo, Bikeshop und Veloshop Basel
    J. J. Balmer-Strasse 3
    4053 Basel / Schweiz
    Telefon +41 44 586 21 19
    email: info@hilite-bikes.com
    Homepage: www.hilite-bikes.com

    Velobrse
    Blsiring 150
    4057 Basel
    Telefon +41 (0)61 692 60 60

    Cycling Emotion
    Missionsstrasse 13a
    4055 Basel
    +41 (0)61 262 21 00

    Gundelivelos & Assosproshop.ch
    Solothurnerstrasse 19 & 23
    4053 Basel
    +41 (0)61 361 40 74

    Pete's Bike-Shop
    Gartenstadt 2
    4142 Mnchenstein
    Telefon +41 (0)61 411 32 76

    GTLIN VELO
    Bottmingerstrasse 68a
    4102 Binningen
    Telefon +41 (0) 61 401 07 37

    Transa, Travel-, Outdoor- & Bike-Laden
    Aeschengraben 13
    4051 Basel
    Telefon +41 (0)61 273 53 33

    Veloemotion
    Baselstrasse 9
    4125 Riehen
    Telefon +41 (0)61 641 41 45

    Lardon Velo
    Am Stausee 32
    4127 Birsfelden
    Telefon +41 (0)61 631 12 23

    Herzog Sport
    Oberwilerstrasse
    4102 Binningen
    Telefon +41 (0)61 421 29 85

    Planet Velo GmbH
    Bahnhofstrasse 30
    4133 Pratteln
    Telefon +41 (0)61 821 88 44

    Schwarzbarth Velos Allschwil
    Binningerstrasse 2
    4123 Allschwil
    Telefon +41 (0)61 332 30 00

    Ren Brino
    Burgfelderstrasse 160
    4055 Basel
    Telefon (41) 61 321 43 89

    Schrade F. Zaugg
    Oberwilerstr. 9
    4106 Therwil
    Telefon (41) 61 7211411

    Athleticum
    Leimgrubenweg 27
    4053 Basel
    Telefon +41 (0)61 333 10 60

    Jucker Velo
    Morgartenring 107
    4054 Basel
    Telefon +41 (0)61 301 33 00

    Walter Schoch
    Wanderstrasse 65
    4054 Basel
    Telefon +41 (0)61 301 79 62

    Co 13 Veloladen
    Hegenheimerstrasse 61
    4055 Basel
    Telefon +41 (0)61 386 90 30

    Velo-Egge
    Bndnerstrasse 23
    4055 Basel
    Telefon +41 (0)61 301 82 57

    Velo-Paul
    Murbacherstrasse 38
    4056 Basel
    Telefon +41 (0)61 383 13 10

    Vitelli Velobedarf AG, Basel
    Dornacherstrasse 101
    4053 Basel
    Telefon +41 (0)61 361 70 70

    Cenci
    Clarastr. 51
    4058 Basel
    Telefon +41 (0)61 681 88 08

    2 Rad Basilisk AG
    Margarethenstrasse 59
    4053 Basel
    Telefon +41 (0)61 272 22 22

    Isi-Velowerkstatt
    Dornacherstrasse 277
    4053 Basel Telefon
    Telefon +41 (0)61 332 22 00

    Kunz + Kaiser AG
    Hammerstrasse 91
    4057 Basel
    Telefon +41 (0)61 691 15 51

    Radsport Kobel
    Holeestrasse 1
    4054 Basel
    Telefon +41 (0)61 421 06 76

    Wenger 2-Rad-Shop
    Gartenstrasse 143
    4052 Basel
    Telefon +41 (0)61 283 80 80


  10. 29er Carbon Race Hardtail Rahmen, 29er-Bike, 29-Zoll Bikes, 29 ER, 29-Niner

    July 15, 2011

    Der Thao FL Niner Rahmen ist unser 29 Zoll-TOP-Carbon-Hardtail Rahmen. Perfekt für Tour und Marathon. Mit einem mittleren Rahmengewicht von 1050 Gramm kommen wir auf ein Gesamtgewicht zwischen 8.9-11.0kg, je nach Austattungsvarianten - ein echtes Federgewicht also. Dazu bieten wir eine Top-Ausstattung mit SRAM XX, ENVE/TUNE/Sapim Superspoke/CX-Ray Laufrädern, Schmolke Lenker und Sattelstütze, Tune Schnellspanner und Sattelklemme und einer Clavicula Kurbel.


    29er_twentyniner_niner_29 Zoll_basel

    29er_twentyniner_niner_29 Zoll_basel


    Mit dem konischen Steuerrohr (Steuersatz voll integriert 1 1/8 - 1 1/2 Zoll) erreichen wir viel Steifigkeit, unsere handeingespeichten, steifen und leichten Laufräder mit Notubes Felgen, Naben von DT Swiss, Tune oder Notubes verbunden durch DT Swiss Speichen gleichen den Nachteil der trägeren und weichen Laufräder aus. Nur so bleibt das Bike trotzdem lenkgenau.
    Der Rahmen besitzt innen verlegte Schaltzüge mit innen liegenden Führungen, so werden Klappern, Verschmutzungen und damit vorzeitiger Verschleiß wirkungsvoll verhindert. Das Steuerrohr ist zudem kürzer gehalten, um der im Vergleich zum 26-Zoll Rahmen höhere Front maximal entgegenzuwirken. Dadurch verbessert sich auch das Handling. Weiter ist der Tretlagerbereich mit den Shimano BB86 Lagern steifer als mit den Standard Tretlagern (BB68), hinzu kommt der Hinterbau mit Achssystem 135 x 9 QR.

    Kosten im Online-Konfigurator ab 3895 CHF zzgl. Versand.

    Ebenfalls gibt’s es bei uns eine kostenoptimierte 29er Alu Hardtail Variante. Lassen Sie sich überraschen.
    Zusätzlich können wir auch die edlen 29 Zoll Mass-Titanrahmen von Rewel anbieten. Mehr über Rewel erfahren Sie hier.

    Die Vorteile von 29er Mountainbikes
    - Komfort. Große Laufräder absorbieren Stöße besser als kleine Laufräder.
    - Sie sind sehr geländegängig und schnell. Durch den größeren Reifendurchmesser fährt sich das Bike leichter über Unebenheiten, Geländestufen oder durch Kuhlen. Ein kleines Laufrad bleibt bei Hindernissen eher stecken oder sackt in Vertiefungen ein, was die Geschwindigkeit reduziert.
    - mehr Traktion. Durch die größere Auflagefläche der Reifen verfügen 29er Bikes über deutlich mehr Grip beim Klettern oder auf rutschigen Untergründen (Schotter, Matsch oder Schnee)
    - weniger Rollwiederstand. Die Physik bestätigt, dass größere Laufräder leichter rollen. Für dieselbe Geschwindigkeit benötigt der 29er-Fahrer weniger Kraft.
    - sicherer. Große Laufräder vermitteln mehr Kontrolle. Gleichzeitig werden Überschlagsgefühle bei steilen Abfahrten minimiert oder ganz vermieden.

    Nachteile 29er Bikes

    - Gewicht: große Laufräder, Reifen, Rahmen und längere Gabel führen zu etwa 0,5kg Mehrgewicht. Aber nicht mit unseren handeingespeichten Laufrädern ;-)
    - generell niedrigere Steifigkeit durch lange Gabel, flexiblere Laufräder und lange Kettenstreben
    - generell trägeres Handling durch lange Kettenstreben, längeren Radstand und größeren Nachlauf an der Gabel

    Der Spaßfaktor, selbst auf ungewohnt schwierigen Passagen und in engen Kehren, ist auch MTB-Laien enorm. Sie werden von einem 29er begeistert sein.

Seite